Willkommen auf der Website der Aestheticamed Schönheitsklinik - Telefon: 02304-237080

Gewebeschonende Fettabsaugung

Der einfache Weg
zu Ihrer Wunschfigur

Sie suchen einen Spezialisten für Fettabsaugung? Dann haben Sie ihn jetzt gefunden! Dr. med. Gerhard Sattler von der Rosenparkklinik, der Mitbegründer der modernen Fettabsaugung in Deutschland, war mein Lehrvater. Die Rosenparkklinik ist im ästhetischen Bereich unser Kooperationspartner und mit Dr. med. Sattler bin ich freundschaftlich verbunden.

Seit 1995 bin ich auf die moderne und gewebeschonende Fettabsaugung spezialisiert. Der Eingriff ist mehr als nur ein reines Entfernen von Problemzonen! Er ist Figur modellierend und zwar bleibend. Das Fett, das abgesaugt wird, ist für immer weg und bildet sich auch nicht an anderer Stelle wieder!

Die Liposuktion
nach Jeffrey Klein

Bei der Liposuktion verwenden wir eine besondere Form der örtlichen Betäubung: die Tumeszenzlokalanästhesie. Der amerikanische Dermatologe Jeffrey Klein gilt als der Erfinder dieser örtlichen Betäubung und revolutionierte 1987 damit die bisherige, risikoreiche, stark blutende Fettabsaugung.

Vorbei die Zeit der Bluttransfusionen und Vollnarkosen. Außerdem wurden dünne, stumpfe Kanülen entwickelt – die Wundheilung und das ästhetische Ergebnis der Liposuktion immer weiter optimiert.

FOTOBEISPIEL
eines Mieders

EINZEICHNUNGSBEISPIEL
eines Fettabsaugungsareals

Eingeführt in Deutschland wurde diese moderne Form der Fettabsaugung in Tumeszenzlokalanästhesie 1989 von Dr. med. Gerhard Sattler in der Hautklinik Darmstadt.

Vermittelt wurde sie zuerst uns Hautärzten auf Kongressen und Fortbildungen. Die plastischen Chirurgen brauchten noch fast ein Jahrzehnt länger, bis sie sich von den Vorteilen der schonenden Fettabsaugung überzeugen ließen. Wir Hautärzte sind (Mit-)Erfinder der modernen Liposuktion und viele der erfahrensten „Absauger“ sind Hautärzte.

Sie reisen per Bahn oder Flugzeug?

Wir holen Sie gern mit unserem Shuttleservice vom Schwerter Hauptbahnhof oder vom Flughafen Dortmund (Holzwickede) ab und bringen sie natürlich auch wieder dorthin zurück.

Mögliche Körperteile
für die Lueszenz-Liposuktion

Der Ablauf einer Ferttabsaugung

  • Einige Fettpölsterchen bleiben absolut diätresistent. Trotz Sport und schlanker Kost wollen sie nicht weichen. Der Grund: Eine Diät und Sport sorgen nur für das Schrumpfen der Fettzellen. Beseitigen lassen sie sich allein durch einen operativen Eingriff.
  • Wenn Sie sich für einen Eingriff entscheiden, beginnen wir zunächst mit einem Beratungsgespräch. Gemeinsam besprechen wir die neue Körperform, die Sie anstreben. Zudem zeige ich Ihnen alle Räumlichkeiten unserer Klinik und den OP. Der Gedanke an die OP macht sie nervös? Keine Sorge. Wir haben große Erfahrung mit ängstlichen Patienten und stehen einfühlsam die ganze Zeit über an Ihrer Seite!
  • Am Tag der Operation kommen Sie in der Regel in Begleitung zu uns. Diese Begleitung brauchen Sie, denn dank Lokalanästhesie sind Sie nach der Operation zwar fit – verkehrstüchtig sind sie auf Grund der Narkose jedoch nicht, Autofahren bleibt tabu.
  • Mein Team hilft Ihnen beim Umkleiden. Anschließend zeichnen wir die abzusaugenden Regionen ein. Danach geht es in den OP. Sie werden angenehm gelagert, im Hintergrund läuft dezente Musik. Während des Eingriffs fragen wir Sie regelmäßig nach Ihrem Befinden und Sie können uns zu jedem Zeitpunkt der OP eine Rückmeldung geben. Dies ist nur einer der vielen Vorteile einer ambulanten Operation mit örtlicher Betäubung.
  • Am längsten dauert meist das Einbringen der Tumeszenz-Lokalanästhesie, die Zeit variiert je nach Körperregion zwischen 20 und 40 Minuten. Sobald die Narkose wirkt, erfolgt die Fettabsaugung. Durch einen kleinen Einschnitt (ca. 4 mm) führe ich die Absaugungskanüle ein; der eingezeichnete Bereich wird mit sehr schonender Technik abgesaugt, sie nutzt unter anderem Vibration. Daher werden Sie ein leichtes Vibrieren spüren und ein Geräusch hören, das an eine elektrische Zahnbürste erinnert. Zum Schluss wird über dem Einschnitt ein Drainagebeutel aufgeklebt.
  • Nach der Fettabsaugung belgeiten wir Sie in den Ruheraum zum Umkleiden. Dort helfen wir Ihnen, das Mieder anzuziehen, das vorher speziell für Sie angepasst wurde. Es wird Sie die folgenden vier Wochen begleiten; es garantiert Ihnen Halt und Schutz und ist maßgeblich für die Formung Ihrer Wunschfigur.
    Nach der Liposuktion sind wir immer mobil für Sie erreichbar, auch zu unüblichen Zeiten!
  • Am nächsten Tag führen wir eine Kontrolluntersuchung durch und entfernen den Drainagebeutel. Die neue Silhouette ist schon zu erkennen. In den kommenden Tagen klingen die Schwellungen ab. Nach vier Wochen kommen Sie zur ersten Verlaufskontrolle. Nach drei Monaten ist die „innere Wundheilung“ abgeschlossen und die maximale Verschlankung fast eingetreten.
  • Dann laden wir Sie zur abschließenden Verlaufskontrolle in unsere Klinik ein. Falls zwischendurch Fragen auftreten, sind wir selbstverständlich ebenfalls für Sie da.

Sie reisen per Bahn oder Flugzeug? Wir holen Sie gern mit unserem Shuttleservice vom Schwerter Hauptbahnhof oder vom Flughafen Dortmund (Holzwickede) ab und bringen sie natürlich auch wieder dorthin zurück.